Vertikal. Digital. Erfolgreich.

Hersteller gehen in den Direktvertrieb mittels E-Commerce. Händler bringen Eigenmarken auf den Markt und handeln nicht mehr nur mit Drittmarken. Der gesamte Markt wird wesentlich vertikaler und in diesem Zuge auch immer digitaler. Dadurch werden aber auch Geschäftsmodelle komplexer und umfangreicher. Die Wertschöpfung verteilt sich nun auf mehrere Value-Chains, die parallel ablaufen müssen und sich durch Synergie-Effekte innerhalb dieser Prozesse Wettbewerbsvorteile ergeben.

Vertikalisierung im Handel

Eröffnen Sie sich neue Absatzkanäle. Profitieren Sie von der aufkommenden Plattformökonomie.

Features

alles unter einem Dach

Direktvertrieb, Plattformhandel, Supply-Chain-Management, mit BüroWARE/WEBWARE sind Sie überall dort, wo Ihre Kunden auch sind.

Direktvertrieb mittels E-Commerce

Treten Sie mit Ihren Kunden direkt in Kontakt. Gewinnen Sie an Geschwindigkeit und verringern Sie Ihre Abhängigkeit.

Abbildung von Fertigungsprozessen

Fertigungsaufträge und Produktionsstücklisten. Vollintegriertes PPS-Modul in BüroWARE/WEBWARE.

B2B / B2C - Kommunikation

Steuern Sie Ihre Kundenkommunikation flexibel nach verschiedenen Kriterien. Sprechen Sie Firmen anders als Privatkunden an.

Differenzierung / USPs schaffen

Heben Sie sich durch die Kontrolle Ihrer Wertschöpfungsprozesse von der Konkurrenz ab und bieten Sie Ihren Kunden einen einmaligen Service.

Erfolgsgeschichten

 

Sehen Sie, was unsere Kunden sagen.

Herr Naderer Firma Hollywoodschaukelparadies - Referenz Warenwirtschaft

„Ein so ein starkes Wachstum, wie wir es in den letzten Jahren erlebt haben, ist ohne effiziente IT-Unterstützung überhaupt nicht zu bewältigen. Dank BüroWARE können wir unsere Ressourcen optimal einsetzen und arbeiten gleichzeitig in sicheren Prozessen.“

Stefan Naderer,

Geschäftsführer S+T Handels GmbH

Unsere Referenzen

 

Diese Produktionsbetriebe arbeiten bereits erfolgreich mit BüroWARE

Vertikalisierung im Handel Produktion Grafik mit Vor- und Nachteilen

Vertikalisierung im Handel

Eröffnen Sie sich neue Absatzkanäle. Profitieren Sie von der aufkommenden Plattformökonomie.

Der Kunde ist heute nur einen Klick bzw. Fingerwisch entfernt. Hersteller haben heute die Möglichkeit mit Ihren Endkunden in direkten Kontakt zu treten. Ob auf Kommunikationsplattformen wie Facebook um wichtiges direktes Feedback zu bekommen, oder um auf Online-Verkaufsflächen wie Amazon oder Ebay auch direkt Ihre Produkte an den Endkunden zu vertreiben. Oftmals werden kleine Testserien über diese Kanäle ausgespielt, um das direkte Resümee der Konsumenten zu erhalten. Bei Erfolg werden diese dann im großen Stil über alle Verkaufskanäle vertrieben.

  • Integration von B2B und B2C in einer Software
  • Direkte Ansprache Ihrer tatsächlichen Anwender
  • Iterative Produktentwicklung: Direktes Feedback Ihrer Endkunden durch Testserien
  • Online als Kommunikations- und Vertriebskanal mit Ihren Kunden nutzen
Kundenreferenz Firma GFP Garten- & Freizeitprofi

„Wir haben ein Werkzeug in die Hand bekommen mit welchem wir unsere Fertigungs-, Verpackungs- und Lieferprozesse komplett abdecken können.“

Andreas Berger,

Geschäftsführer GFP Handels gesmbH

Direktvertrieb mittels E-Commerce

Treten Sie mit Ihren Kunden direkt in Kontakt. Gewinnen Sie an Geschwindigkeit und verringern Sie Ihre Abhängigkeit.

Im Spannungsfeld zwischen Umfang, Budget und Zeit sind es vor allem die Entwicklungszyklen, die eine immer höhere Taktzahl erfordern. In Ihrem Markt kommen neue Konkurrenten auf, welche vor Jahren noch Ihre Lieferanten waren und/oder Ihre (Fach-)Händler beginnen selbst mit der Produktion vergleichbarer Produkte. Die Vertikalisierung von Geschäftsmodellen wird sich durch alle Branchen ziehen. Nutzen Sie die Möglichkeiten, mit BüroWARE/WEBWARE alle Abläufe in einer Software zu steuern.

  • Vorwärts gerichtete Vertikalisierungsansätze durch Anbindung von Onlineshops und Onlinemarktplätzen wie Amazon
  • Direkter Verkauf an Ihre Endkunden
  • Integration von B2C und B2B Verkauf in einer Software
  • Durch die Integration von CRM, PPS und Fibu stets den Überblick behalten
Infografik zum Direktvertrieb eCommerce von der Produktion beim Hersteller bis zum Kunden

Gerade im produzierenden Gewerbe zeigen sich starke Vertikalisierungstendenzen hin zum Direktvertrieb. Profitieren Sie auch durch die unzähligen Möglichkeiten, dich sich dadurch bieten.

Abbildung Fertigungsprozesse über die ERP - Maschinen Fertigung

Abbildung von Fertigungsprozessen

Fertigungsaufträge und Produktionsstücklisten. Vollintegriertes PPS-Modul in BüroWARE/WEBWARE.

Sie produzieren Produkte in Serien- oder Auftragsfertigung für Ihre Kunden. Mit der BüroWARE/WEBWARE erhalten Sie ein auf Sie zugeschnittenes ERP-Sytem, mit dem Ihre kompletten Fertigungsabläufe abgebildet werden.

  • Eine erprobte Branchenlösung für die auftragsbezogene Fertigung/Produktion.
  • Sie benötigen keine Schnittstellen zwischen CRM, PPS, Wawi oder Fibu.
  • Von der Kundenbestellung über den Fertigungsprozess bis zum Zahlungseingang bilden Sie alle Abläufe in einer Software ab.

B2B / B2C – Kommunikation

Steuern Sie Ihre Kundenkommunikation flexibel nach verschiedenen Kriterien. Sprechen Sie Firmen anders als Privatkunden an.

Selbstverständlich haben Ihre langjährigen Fachhändler andere Zahlungskonditionen und Einkaufspreis wie die Endkunden im Onlineshop. Wo im B2B PayPal als Zahlungsmethode eher ein Schattendasein findet, ist es im B2C-Onlinehandel eine der am verbreitetsten Zahlungsmethoden.

Während Sie Ihren B2B Kunden längere Zahlungskonditionen oder Skonto einräumen bieten Sie Ihren B2C Kunden moderne Online-Zahlungsmethoden wie Amazon Payments und PayPal.

  • Bilden Sie Kundensegmente und ordnen Sie diese individuellen Preise, Zahlungskonditionen und Kommunikationswege zu.
  • Durch vordefinierte Textbausteine kommunizieren alle Mitarbeiter einheitlich und doch persönlich auf den Kunden zugeschnitten.
  • Verbessern Sie Ihren Markenauftritt, indem Sie bei Brief, Mail und Beleg Ihr einheitliches CI hinterlegen.
Kommunikation unter B2B und B2C - Händeschütteln Symbolbild
Differenzierung USP - eine rote Büroklammer unter vielen normalen Standard Klammern

Differenzierung / USPs schaffen

Heben Sie sich durch die Kontrolle Ihrer Wertschöpfungsprozesse von der Konkurrenz ab und bieten Sie Ihren Kunden einen einmaligen Service.

Was macht Ihr Unternehmen besonders? Warum sollte ein Kunde gerade bei Ihnen Kaufen? Erfolgreiche Unternehmen können diese Fragen ohne Probleme beantworten. Dabei ergeben sich meist zwei grundsätzliche Geschäftsmodelle. Entweder Sie sind Kosten- bzw. Preisführer in Ihrem Segment und haben Ihr Business auf das Volumengeschäft ausgerichtet oder Sie differenzieren sich durch vielfältige Services von Ihren Marktbegleitern.

  • Abbildung von individuellen Prozessen, die Ihren Mehrwert darstellen
  • Auch bei hohem Belegvolumen performant und Sie behalten den Überblick über jeden Vorgang
  • Durch die Integration von Fertigungsprozessen, über die Anbindung diverse Verkaufskanäle bis zur Überwachung der Zahlungseingänge erhalten Sie eine 360° Sicht auf Ihre Kunden.

Starten Sie noch heute Ihr Projekt mit PPS-Software.