Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) profitieren derzeit von einem Förderprogramm des Freistaats Bayern: der Digitalbonus Bayern.

Wir beraten Sie kostenlos.

Sichern Sie sich jetzt mit dem Digitalbonus bis zu 50.000 € Zuschuss durch den Freistaat Bayern und führen Sie Ihr Unternehmen in die nächste Stufe der Digitalisierung!

4 wichtigste Fragen zur Förderung

 

Der Digitalbonus dient dazu, kleine und mittlere Unternehmen zu unterstützen, ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu digitalisieren und deren IT-Sicherheit zu verbessern.
Die Kosten für ein förderfähiges Projekt müssen dabei mindestens 4.000 € (Digitalbonus Standard und Digitalbonus Plus) betragen.

 

 

Nicht förderungsfähig sind Standardprodukte. Dazu zählen Standardhardware oder Standardsoftware die im normalen Einzelhandel gekauft werden kann z.B. MS Office, Antiviren-Software, Desktop-Rechner, Notebooks, Tablets usw. Also all jenes, das von der „Stange“ kommt.

 

 

Antragsberechtigt sind KMU mit Sitz und Betriebsstätte im Freistaat Bayern.

KMU sind:
Kleine Unternehmen:
Als kleines Unternehmen gelten die, die weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und eine Jahresbilanzsumme von maximal 10 Mio. € erzielen.

Mittlere Unternehmen:
Als mittlere Unternehmen gelten die, die zwischen 50 und 250 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz kleiner oder gleich 50 Mio. € sowie eine Bilanzsumme von kleiner oder gleich 43 Mio. € erzielen.

 

 

Der Digitalbonus Bayern unterteilt sich in drei Förderstufen:

Digitalbonus Standard: 50% Zuschuss auf zuwendungsfähige Ausgaben bei kleinen Unternehmen. 30% Zuschuss auf zuwendungsfähige Ausgaben bei mittleren Unternehmen. Der maximale Zuschussbetrag liegt bei 10.000 €.

Digitalbonus Plus: Für Maßnahmen mit besonderem Innovationscharakter. Auch hier 50% bzw. 30% bei kleinen bzw. mittleren Unternehmen. Die maximale Bezuschussung liegt hier jedoch bei 50.000 €.

Digitalbonus Kredit: Zinsverbilligtes Darlehen für zuwendungsfähige Ausgaben ab 25.000 € bis zu einer Höhe von 2.000.000 €. Dieser kann mit dem Digitalbonus Standard oder dem Digitalbonus Plus kombiniert werden.

 

Beispiele aus unserem Portfolio, die gefördert werden

EINFÜHRUNG EINES WARENWIRTSCHAFTSSYSTEMS (ERP)

ERNEUERUNG VON KASSENSYSTEMEN

MODERNISIERUNG DER SERVER-INFRASTRUKTUR

ERSTELLUNG / ANPASSUNG EINES ONLINESHOPS

Gefördert werden neben Hardware (z. B. Server, MDE Geräte) und Software (z. B. Lizenzen ERP) auch die Dienstleistung zur Implementierung der individuellen Lösung. Über die reinen Projektkosten sind auch die Softwarepflegegebühren sowie die Service- und Betreuungsaufwendungen der ersten 18 Monaten über dieses Programm förderfähig. Eine Zuwendung erfolgt ohne Rechtsanspruch im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Nutzungs- und Zahlenbeispiel

 

Nachfolgend zwei Projekte, auf denen unser Schwerpunkt liegt:

Icon Digitalisierung IT-Infrastruktur
Projekt 1

Verbesserung IT-Sicherheit

Ein kleines Unternehmen (laut Definition) möchte die Server-Infrastruktur in die Cloud auslagern um die IT-Sicherheit zu verbessern.
Angenommen für den Cloud-Server fallen mit Einrichtung (Lizenzen und Dienstleistung für die Migration in die Cloud) insgesamt 12.000 € an.
Hier sind bis zu 6.000 € Förderung durch den Digitalbonus Standard möglich.

Icon Digitalisierung Warenwirtschaftssystem
Projekt 2

Digitalisierung von Prozessen

Ein kleines Unternehmen möchte eine Warenwirtschaftslösung mit mehreren Schnittstellen einführen um Produkte online zu verkaufen.
Für Einrichtung, Programmierung und Schulung des Warenwirtschaftssystems fallen insgesamt 15.000 € an. Für die laufende Betreuung und Pflege der Software fallen in den ersten 18 Monaten weitere 5.000 € an. Diese werden ebenfalls im Antrag bereits berücksichtigt.
In diesem Projekt sind ebenso bis zu 10.000 € Förderung durch den Digitalbonus Standard möglich.

Wenn ein Unternehmen beide obenstehenden Projekte abwickeln möchte, kann jedes Projekt gefördert werden, da das eine die IT-Sicherheit betrifft und das andere die Digitalisierung von Prozessen.

Mitarbeiter World-of-edv Tobias Dobler

Tobias Dobler / Sales Manager

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Setzen Sie sich jetzt mit uns in Verbindung bevor die Kapazitäten des Digitalbonus ausgeschöpft sind. Wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Worauf warten Sie noch?

Ich habe Interesse an der Förderung Digitalbonus Bayern