STEIGERN DIE EFFIZENZ IN DER LAGERVERWALTUNG Mit unserem Liefersystem

Optimieren Sie Ihre Lagerverwaltung mit unserem Liefersystem

Mit dem Liefersystem der BüroWARE/WEBWARE bewältigen Sie mühelos und mit geringem Ressourcen-Einsatz mehrere Hundert, sogar Tausende Pakete pro Tag. Dadurch optimieren Sie Ihre Lagerverwaltung und steigern entsprechend Ihre Effizienz.

Uns ist bewusst: Ob im E-Commerce oder im Großhandel – die Ware muss raus  und zwar so schnell, einfach und günstig wie möglich! Dank direkter Integration in Ihre ERP profitieren Sie von umfangreichen Vorteilen des integrierten CRM und eines Business Prozess Management Systems das Sie in Ihrer täglichen Arbeit unterstützt.

Steigern Sie Ihren Output im Lager durch effiziente Prozesse

Dabei bietet Ihnen das Liefersystem mehr als nur die Übergabe an den Handscanner. Steuern Sie gezielt Ihren Warenein- und ausgang, verwalten Sie Ihre Lagerbestände, verbessern und beschleunigen Sie Ihre Kommissionierung und erleichtern dadurch ganz nebenbei Ihre Inventur.

 Packstationen

Liefersystem und Packstationen arbeiten zusammen

MDE-Geräte

Inkl. komplett integrierter, touchoptimierter MDE Anwendung

Problemlösungshilfe

Durch Vorschläge erleichtern Sie die Problemlösung

Tracking-Mail-Versand

Versenden Sie direkt nach dem Verpacken die Versandinfos an den Kunden

Filter und Priorisierungen

Amazon und Marktplatzbestellungen haben ggf. Vorfahrt

Direkte Beleg- und Lagerbearbeitung

Direkte Bearbeitungsmöglichkeit von Belegen und Lagerbeständen

Aktionsübergabe
an PAN

Die Verknüpfung zum Business Prozess Management (PAN) sorgt für mehr Effizienz

 Auftrags- und Bestandsprüfung

Automatische Prüfung von Aufträgen und Bestand

Individuelle Problemkategorien

Geben Sie nur in den Versand was auch wirklich geliefert werden kann und darf. Die Auftragsprüfung bietet durch Problemkategorien hier ungeahnte Möglichkeiten

Direkte Datenübergabe an Versanddienstleister

Einfache Übermittlung der Paket und Empfängerdaten an angeschlossene Versanddienstleister

Wollen Sie auch mehr Output im Lager erreichen? Kontaktieren Sie uns!

Die Lagerverwaltung – So strukturieren Sie Ihr Lager

Ganz gleich ob Sie ein Lager oder mehrere Lagerflächen an unterschiedlichen Standorden besitzen. Mithilfe des Liefersystems mit Lagerverwaltung wissen Sie stets ganz genau, wo sich Ihre Artikel befinden.

Die unterschiedlichen Standorte werden dabei als einzelne Lager angelegt. Darunter können beispielsweise einzelne Hallen mit unterschiedlichen Stockwerken, Lagerzonen, Regalen und Fächern abgebildet werden. Auch das Berücksichtigen von Sperrlager und externen Lägern ist möglich.

Sperrlager und Fremdlager kurz erklärt

Ein Fremdlager kann sowohl beim Hersteller/Lieferant selbst als auch bei externen Firmen sein. So können Sie sich direkt Lagerflächen anmieten und müssen sich nicht selbst um die Lagerhaltung kümmern. Den Bestand haben Sie selbstverständlich immer im Überblick und in Ihrer Lagerverwaltung einsehbar.

In einigen Fällen ist es auch möglich die Produkte direkt im Lager vom Lieferanten zu behalten. Auch diese Möglichkeit schafft Ihnen mehr Lagerplatz und bietet die Chance mehr Artikel zu verkaufen, ohne diese selbst auf Lager zu haben. Dabei spricht man meist von Dropshipping. Der Begriff Dropshipping bedeutet also, Produkte anzubieten, ohne diese selbst auf Lager zu haben. Sie benötigen hierzu „nur“ einen Lagerbestands-Datenimport der Fremdlagerbestände des Vorlieferanten bzw. Herstellers.

Im Sperrlager werden hingegen Artikel gelagert, die nicht mehr verkauft werden können. Dabei kann es sich um beschädigte Ware, Ware mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum oder noch zu prüfende Retouren handeln.

Screenshot aus der Lagerverwaltung
Auszug aus dem MDE Gerät - Lagerplatzinfo

Definieren und erfassen Sie Ihre Lagerplätze und finden Sie Ihre Artikel einfach wieder.

Bevor Sie loslegen können, müssen Ihre Lagerplätze einmalig vom System erfasst werden. Sie müssen also festlegen, welche Standorte/Hallen/Regale usw. es gibt und anschließend mithilfe des Handscanners alle Artikel dem passenden Lagerplatz zuweisen. Nun finden Sie bei jedem Artikel den richtigen Lagerplatz hinterlegt. Ebenso sehen Sie bei Bestellung und Versand genau, bei welchem Lagerplatz sich der Bestand reduziert hat. Dieser Vorgang erfolgt dank Ihrer Lagerverwaltungs-Software ganz automatisch.

Beim Anlegen der Lagerplätze erhält jedes Lager eine eigene ID. Ebenfalls werden den einzelnen Regalen Pick IDs vergeben. Diese dienen zum effizienten Picken der Artikel bei Bestellungen.

Wenn Sie nun im Nachgang eine Umlagerung vornehmen müssen, also die Artikel umräumen, so ist auch dies ganz leicht im System änderbar. Sie können sogar alle Artikel eines Lagers auf ein anderes übertragen, falls gewünscht.

Schneller, einfacher , besser – Ihre Lagerhaltung wird mit unserem Liefersystem ganz neu aufgestellt.

Wir zeigen Ihnen die umfangreichen Möglichkeiten die Ihnen das Liefersystem in Ihrer ERP Software integriert bietet.

Übersichtlich

Übersicht über Lager, Bestand und Bewegungen

Einfach

Laufwegsoptimierte Kommissionierung dank Pick-IDs

Umfassend

Umfangreiche Lagerstrukturen sind möglich

Vielseitig

Berücksichtigung von eigenen und externen Lagerplätzen

Skalierbar

Ob 1 oder 10 Lageristen mit MDE Geräten picken. Das System wächst mit

Erweiterbar

Nachträgliche Anlage von Lagerplätzen, Lagerzonen und Standorten jederzeit möglich

Schnell

Schnelle Ladezeiten auch bei 1000 und mehr Aufträgen

Mobile

Digitalisierung im Lager durch MDE und Tablet-Integration möglich

Flexibel

Ob Auftragsweise, Laufwegsoptimierung oder per Rollender Kommissionierung – alles Einstellungssache

Dynamisch

Lagern Sie Ware chaotisch ein, wo gerade Platz ist. Das spart teure Lagerfläche

Referenz Firma Wohnen und Accessoires Lagerverwaltung in der Webware

„Dort, wo wir früher an der Kapazitätsgrenze standen, haben wir heute sogar noch Luft nach oben für mehr Pakete. Das ist dank der WEBWARE nun möglich – obwohl wir wieder eine deutliche Steigerung der Paketzahlen zum Vorjahr haben.“

Helga Schöllhorn,

Wohnen & Accessoires GmbH & Co. KG

Die unterschiedlichen Möglichkeiten der Lagerhaltung

Bei der Lagerverwaltung lassen sich grob zwei Systeme unterscheiden. Die chaotische oder auch dynamische Lagerverwaltung sowie das Festplatzsystem. Beide Systeme haben Ihre eigenen Vorteile und für Sie gilt es abzuwägen, welche Lagerverwaltung die Richtige für Ihr Unternehmen ist. Bei unserer BüroWARE/WEBWARE ist standardmäßig die dynamische Lagerhaltung aktiviert. Dies kann jedoch jederzeit umgestellt werden.

Die dynamische Lagerhaltung – eben kein Chaos

Bei der dynamischen Lagerhaltung lagern Sie Ihre Produkte genau dort, wo gerade Platz ist. Dabei ist es völlig irrelevant, welche Produkte nebeneinander liegen. So kann es gut sein, dass Sie beispielsweise den Computer neben den Kugelschreibern finden.

Bestimmt denken Sie jetzt: „Da findet man doch nie wieder etwas“, aber dem ist nicht so. Jeder Lagerplatz, also jedes Fach in Ihrem Regal, in jedem Lager ist mit einem Barcode versehen und dadurch genau zuordenbar. Bei der Einlagerung der Artikel, werden sowohl der Artikel als auch das Fach gescannt und dadurch ist der Lagerplatz genau erfasst. Besonderer Vorteil dieser Lagerhaltung ist, dass sie Ihre Lagerfläche optimal ausnützen und umsortieren, beispielsweise wenn das Regal mit einem Artikel voll ist oder bei Saisonwechsel nicht nötig ist.

Vorteile der dynamischen Lagerhaltung

  • Optimale Nutzung der Lagerflächen
  • Keine Leerlagerflächen und damit verlorenes Geld
  • Kaum Einarbeitung neuer Mitarbeiter nötig
  • Einsparung von Laufwegen und damit auch Arbeitszeit

Nachteile der dynamischen Lagerhaltung

  • Systemausfall führt zu massiven Einschränkungen und Chaos
  • Fehler der Mitarbeiter bei der Einlagerung bedeutet langes Suchen

Für wen ist die dynamische Lagerhaltung das Richtige

  • großes Produktsortiment und Lagerflächen
  • wechselndes Sortiment
Lagermitarbeiter beim Scan von Artikeln im Lager

Festplatzsystem Feste Lagerplätze sorgen für Ordnung

Beim Festplatzsystem lagern Sie Ihre Produkte wie der Name schon sagt an festen Lagerplätzen ein. Sie haben bei diesem System in der Regel Ihr Lager nach unterschiedlichen Kategorien/Bereichen geordnet und wissen genau wo sich welche Artikel befinden. Auch die Lagerplätze bei diesem System können genau in Ihrer Lagerverwaltung mittels eines Handscanners erfasst werden. Dadurch dass jedoch alle gleichen Artikel zusammen gelagert werden, sind Sie immer wieder mit Umverteilen beschäftigt, da beispielsweise der Platz in dem einen Regal zu klein wird und die Lieferung nicht hineinpasst.

Vorteile des Festplatzsystems

  • Sie wissen jederzeit selbst wo sich Ihre Produkte befinden
  • Sie sind unabhängig von Ihrem System

Nachteile des Festplatzsystems

  • häufiges Umräumen und dadurch auch Umbuchen nötig
  • freie Lagerflächen die vollen gegenüberstehen
  • teils lange Laufwege bis zum Ende des Lagers
  • längere Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter, bis sich diese zurechtfinden

Für wen ist das Festplatzsystem genau das Richtige?

  • kleine Produktauswahl mit überschaubarem Lager
  • kaum wechselnde Produkte
Lagerhalle bei S&T Handels GmbH

Übersichtlichkeit, Schnelligkeit und Effizienz zeichnen die Lagerverwaltung mithilfe dem Liefersystem unserer BüroWARE/WEBWARE aus.

Die Lagerverwaltung mithilfe von Handscannern optimieren

Der Einsatz von MDE Geräten sorgt für mehr Effizienz

Scannen Sie Ihre Waren direkt mit einem MDE Gerät ab und digitalisieren Sie somit Ihren Ablauf im Lager. So können Sie sowohl bei der Einlagerung als auch der Auslagerung Ihre Artikel scannen und den Bestand einfach erfassen.

Versehen Sie die Lagerplätze mit Scan Nummern, so geht die Einlagerung noch schneller und Sie scannen ganz einfach den Lagerplatz und den dazugehörigen Artikel ab. Im System ist dann genau vermerkt wo sich Ihr Artikel befindet.

Durch die schnelle Auffindbarkeit der Artikel im Nachgang und die optimierte Einlagerung sparen Sie viel Zeit und Geld. Bei der Kommissionierung werden dann (je nach Einstellung) über mehrere Aufträge hinweg, der optimale Laufweg des Lageristen für die in diesen Belegen vorhandenen Artikel berechnet und spart somit wertvolle Arbeitszeit. Darüber freuen sich nicht nur Ihre Lagerristen.

Mit unserer ERP Lösung BüroWARE/WEBWARE erhalten Sie ein direkt ins Liefersystem integrierte Lösung mit MDE Geräteanbindung und Packstation aus einer Hand.

Scannes eines Artikels mithilfe des MDE Geräts

Ob Kommissionierung, Umlagerung oder Inventur – alles direkt per Handscanner erledigen

Gerade bei der Inventur ist die Aufnahme Ihrer Lagerbestände via Stift und Zettel und das anschließende Abtippen dieser Inventar-Listen ins System ein enormer Zeitaufwand. Dies ist auch der Hauptgrund, warum eine Inventur so lange dauert und die Kosten in die Höhe treibt.

Mithilfe des MDE Scanners verbuchen Sie dagegen Ihre Bestände Lagerplatz für Lagerplatz direkt an Ort und Stelle vor dem Regal in das ERP-System durch einen einfachen Scan der Produkte. Dies spart Ihnen immense Arbeitszeit.

So können Sie auch bei der Umlagerung von Waren den Scanner optimal nutzen. Durch einen einfachen Scan können Artikel direkt vom bisherigen Lagerplatz auf den neuen Platz umgeschrieben werden – ganz ohne Zeitverzögerung und zusätzlichen Aufwand. Bei der Kommissionierung der Waren beschleunigt sich der Prozess ebenfalls, da kein Medienwechsel (auf Papier) mehr entsteht, sondern die Prozesse vollständig digitalisiert sind.

Informationen zur Lagerverwaltung erhalten

Alles auf einmal oder jede Bestellung einzeln – Sie wählen die Art der Kommissionierung

Ganz gleich ob am Papier oder mithilfe der MDE Geräte, sie können frei wählen, wie Sie die Kommissionierung der Waren bei Bestelleingang gerne vornehmen. Das Liefersystem unterstützt Sie dabei bei den verschiedenen Arten und listet Ihnen nach Wunsch die Bestellungen nach Lagerort auf. So können Sie sortiert durch Ihr Lager gehen und sparen sich dadurch wertvolle Zeit und unnötige Wege. Dabei unterscheiden wir hauptsächlich zwischen drei Arten der Kommissionierung.

Laufwegs optimiert im Lager – Mit dem Liefersystem Ihre Schritte reduzieren

Mithilfe Ihrer Pickliste und einem Korb oder Wagen gehen Sie optimiert durch Ihr Lager und sammeln sowie scannen nach und nach Ihre Bestellungen ein. Diese kommen nun gesammelt in den Korb oder Ihren Wagen. Am Ende Ihrer Runde werden die Artikel an der Packstation erneut gescannt und dadurch den einzelnen Bestellungen zugeordnet.

Rollende Kommissionierung – Alles auf einmal und doch sortiert

Bei der rollenden Kommissionierung gehen Sie durch Ihr Lager und nehmen mittels Pickliste alle gewünschten Produkte auf einmal mit. Dabei hilft Ihnen ein Wagen mit unterschiedlichen Boxen beim Sortieren. In jede dieser Boxen legen Sie eine Bestellung. So sparen Sie sich das nachträgliche Scannen an der Packstation, da die Bestellungen bereits sortiert dort ankommen.

Ganz schön riesig – Jede Bestellung einzeln bei der Auftragsweise Kommissionierung

Besonders bei großen Produkten, wie beispielsweise einem Schubkarren, ist es nicht möglich gleich mehrere Artikel gleichzeitig einzusammeln. Hier müssen Sie auf die Auftragsweise Kommissionierung zurückgreifen und deshalb jeden Auftrag einzeln einsammeln.

Beispiel einer Laufwegs optimierten Kommissionierung
Schneller zum Versand gelangen Sie dank der Laufwegs optimierten Kommissionierung.

Die Packstation als wichtiges Instrument Ihrer Lagerverwaltung

Das Verpacken Ihrer Artikel kann direkt beim Scannen mit dem MDE-Gerät vollzogen werden. Viel effektiver und auch häufiger jedoch wird das Verpacken der Ware an einer vorgesehenen Packstation durchgeführt. Unser Liefersystem der BüroWARE/WEBWARE mit Lagerverwaltung bietet Ihnen genau diese Möglichkeit an. Mithilfe unserer ERP Lösung erhalten Sie ein vollständig Touch-optimiertes System, dass Ihnen die Arbeit erleichtert.

Dabei sind die Inhalte der Packstation auf das Wesentliche beschränkt, damit Sie Ihre Ware noch schneller versenden können. Ihre Mitarbeiter werden mit wenigen Schritten durch den Versand geleitet und Ihre Prozesse damit optimiert. Dank Bereitstellung der Artikeldaten im Hintergrund ist es Ihnen möglich auch Gefahrgut- Informationen abzurufen und demzufolge Ihre Ware passend zu versenden.

Ein weiterer Vorteil: Durch Anbindung der Versanddienstleister werden die Daten direkt an die entsprechenden Versandsysteme wie DHL (Versenden), Hermes, DPD (Delisprint 5/6 und DPD Cloud), GLS (Gepard) oder UPS (Worldship) oder an die Versandsoftware V-Log übertragen.

Bestens vorbereitet für den Versand

An der Packstation angekommen wird Ihre Ware gescannt und verpackt. Dabei wird zeitgleich der Rechnungsdruck angestoßen, das Paketlabel gedruckt sowie die Sendung beim Versanddienstleister angemeldet. Besonders praktisch: Durch Anbindung der Versanddienstleister kann die Tracking-Nummer ins ERP-System zurückgeschrieben werden und Sie können dadurch Ihren Kunden diese direkt mit in die Rechnung drucken. Anschließend wird die PDF Rechnung an Ihre Kunden versendet.

Dabei haben Sie die Wahl ob es einen Lieferschein bedarf, die Rechnung per Post oder Mail versendet werden soll und obgleich ein Retouren Label gewünscht ist. Unser Liefersystem ist dabei so flexibel wie Sie!

Vorteile der Packstation:

  • Ablauforientiertes packen
  • Integration in Ihr ERP-System
  • Darstellung von Artikelbildern
  • Touchoptimierte Bedienoberfläche
  • Visuelle Darstellung von Ist-Stand und anstehenden Aktivitäten
  • Optimierung der Paketaufteilung
  • Datenübergabe an das Versandmodul
  • Zusätzliche Informationen abrufbar

Entdecken Sie weitere Bereiche unseres ERP Systems BüroWARE/WEBWARE