Das Glossar der World-of-edv

Einfach Erklärt – Unser Glossar erklärt Ihnen die wichtigsten Begriffe

ERP, Warenwirtschaft, Lagerverwaltung und vieles mehr. Bei den ganzen Begriffen kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Damit Ihnen das nicht passiert, haben wir Ihnen die wichtigsten Begriffe rund um unsere ERP Lösung BüroWARE/WEBWARE und Dienstleistungen in unserem Glossar zusammengefasst.

Mit klick auf die einzelnen Buchstaben des Alphabets gelangen Sie zu den jeweiligen Begriffen. Und bei einigen finden Sie sogar noch umfangreiche Informationen dazu verlinkt.

Azure Cloud

Azure ist ein flexibler Clouddienst von Microsoft, der mitwächst und sich deshalb perfekt an die Anforderungen von Unternehmen anpasst. Mit Microsoft Azure ist der Server sowie die Hardware immer auf dem neuesten Stand und das Unternehmen selbst muss sich darum nicht kümmern. 

Backup

Bei einem Backup (dt. Datensicherung) handelt es sich um die Sicherung von Daten. Dabei können sowohl einzelne Software Programme, Websites als auch Dateien und Ordner gesichert werden. Das Backup wird manuell oder automatisch erstellt und meist auf einem zweiten Server, einem Cloudspeicherplatz oder einer externen Festplatte gesichert. Diese Sicherung ist eine wichtige Maße zur Datensicherheit und kann im Falle eines Datenverlusts die Daten wiederherstellen.

BüroWARE

Die BüroWARE ist die ERP-Software Lösung von SoftENGINE. Dabei zeichnet sie besonders ihre Anpassbarkeit auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden aus. 

 Business Prozess Management (BPM) 

Unter Business Prozess Management versteht sich ein betriebswirtschaftlicher Ansatz, der hilft, Unternehmerische Prozesse zu organisieren und zu optimieren. Dabei werden die Geschäftsprozesse analysiert, modelliert, dokumentiert, optimiert und stetig überwacht. In unserer BüroWARE/WEBWARE heißt das Business Prozess Management PAN.

CRM

Das Customer Relationship Management (CRM) bedeutet übersetzt Kundenbeziehungsmanagement und bezeichnet eine Strategie zur systematischen Gestaltung der Beziehungen und Interaktionen mit bestehenden und potenziellen Kunden. Dabei wird der Kunde in den Mittelpunkt gestellt und die unternehmerischen Handlungen darauf ausgerichtet. 

Cross-Channel

Beim Cross-Channel werden Marketingaktionen über verschiedene Kanäle hinweg umgesetzt. Dabei gilt es die Vorteile des jeweiligen Kanals zu nutzen und so crossmedial die Aktion zu streuen, um einen maximalen Nutzen zu erzielen. In der Regel unterscheiden sich deshalb die Inhalte/Aktionen je Kanal voneinander.

DATEV

Das Modul DATEV bietet die Möglichkeit Daten aus der BüroWARE/WEBWARE Finanzbuchhaltung zum Auswerten und Bearbeiten an einen Steuerberater zu übermitteln. Die Daten werden im DATEV-Format und passwortgeschützt per E-Mail versendet. 

Definition of Done ( DoD)

In der agilen Projektmanagementmethode Scrum gilt die Definition of Done als eine Reihe von Kriterien, die das entwickelte Produkt erfüllen muss, um als fertig zu gelten. 

Digitalbonus Bayern

Der Freistaat Bayern will mit diesem Förderprogramm kleine und mittlere Unternehmen finanziell unterstützen, damit diese die Digitalisierung ihrer Soft- und Hardware vorantreiben und gleichzeitig ihre IT-Sicherheit verbessern können. 

DSGVO

Die allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO) legt fest, wie personenbezogene Daten aller EU-Bürger verarbeitet und in welchem Umfang diese gespeichert werden dürfen. Seit dem 25.Mai 2018 ist die DSGVO für alle Unternehmen verpflichtend, die mit Daten von EU-Bürgern arbeiten. Die Regelung gilt international, sobald es sich um personenbezogene Daten von Bürgern der EU handelt. 

E-Commerce

Elektronischer Handel oder auch Onlinehandel genannt, bezeichnet den Verkauf und Kauf über das Internet. 

ERP-Software

Eine Enterprise-ResourcePlanning (ERP) Software ist eine Softwarelösung zur Steuerung von Geschäftsprozessen. Mit ihr werden betriebliche Ressourcen wie Kapital oder Produktionsmittel bestmöglich gesteuert und verwaltet. 

Festpreis

Der Festpreis ist unsere Flatrate-Variante für die Kundenbetreuung. Dabei handelt es sich um ein transparentes Preismodell, in dem für die Betreuung der Installation des Kunden ein fester Preis pro Monat fällig wird. Die Höhe ist dabei von der Größe der Installation abhängig. Durch den Festpreis entstehen Ihnen als Kunde Planungs- und Kostensicherheit.

Finanzbuchhaltung

In der Finanzbuchhaltung (FiBu) werden alle Zahlungsvorgänge des Unternehmens erfasst. Die FiBu bildet die Grundlage für die Gewinn- und Verlustrechnung, sowie die Bilanz, aus denen der Wert des Unternehmens hervorgeht. Auch in der BüroWARE/WEBWARE heißt dieser Bereich Finanzbuchhaltung und ist ein fester Bestandteil der Software-Lösung. 

gotomaxx

gotomaxx ist der Hersteller des PDFMAILERs. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hauenstein in der Pfalz.

Handscanner

Handscanner ermöglichen das Scannen der Ware beispielsweise im Lager oder an der Kasse. Dabei wird, wie der Name verrät per Hand gescannt.

Hardware

Bei der Hardware handelt es sich um alle Teile des Computers, die physikalisch anfassbar sind. Zur Hardware zählen unter anderem Bildschirm, Tastatur, Drucker und Maus.

Homeoffice

Der Begriff Homeoffice bezeichnet das Arbeiten von zuhause aus. Beim Homeoffice ist es möglich die Arbeit nicht nur in der Firma, sondern auch teilweise oder vollständig von zuhause auszuführen. Auch bei uns, der World-of-edv gibt es ein flexibles Homeoffice Modell, was das Arbeiten von zuhause ermöglicht.

Intrastat

Intrastat ist die Abkürzung für die Intrahandelsstatistik der Europäischen Union. Die Statistik dient der Erfassung des zollfreien Warenverkehrs zwischen den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Unternehmen sind dabei verpflichtend für versendete und importierte Waren innerhalb der EU eine Intrastat Meldung abzugeben. 

Inoxision

inoxision ARCHIVE ist eine Software zur Dokumentenarchivierung und Verarbeitung. Damit können Dokumente übersichtlich gespeichert und dank der einfachen Bedienung schnell wiedergefunden werden. 

Kasse

Unsere Kasse kann mehr! Die Softwarekasse ist eine Software Lösung für den Point-of-Sale. Die Warenwirtschaft lässt sich dabei integrieren und ermöglicht das zentrale Steuern des kompletten Handels, ganz gleich ob Online oder am Point-of-Sale. 

Lagerverwaltung

Die Lagerverwaltung erfolgt durch eine Software, die alle Lagerprozesse, wie zum Beispiel eingelagerte Artikel, den Wareneingang oder den Versand umfasst. 

Lizenz

Eine Lizenz regelt im Softwarebereich das Recht zur Nutzung und Weitergabe der Software. Normalerweise berechtigt eine solche Lizenz den Lizenznehmer die Software zu nutzen. 

Middleware

Eine Middleware ist in der Softwarebranche eine Schnittstelle, die zwischen einem Betriebssystem und den darauf laufenden Applikationen ausgeführt wird. 

Multichannel

Multichannel bezeichnet die Vermarktung über mehrere Verkaufskanäle, zum Beispiel lokal in einem Geschäft oder online in einem Webshop. Damit sollen potentielle Kunden auf verschiedenen Wegen erreicht werden.  

 

MDE Gerät

Mit der Mobilen Datenerfassung (MDE) ist die Datenerfassung abseits des Arbeitsplatzes möglich. Dabei handelt es sich um ein Gerät, das beispielsweise Waren scannen kann und mittels Tasten oder Touch-Funktion die Eingabe von Informationen möglich macht. MDE Geräte finden insbesondere in der Lagerverwaltung Anwendung. Hier wird bei der Entnahme von Artikeln oder beim Einlagern direkt am Lagerplatz die hinzugefügte bzw. entnommene Menge im System hinterlegt.

OCR- Erkennung

OCR oder Texterkennung ermöglicht die Umwandlung von verschiedenen Dateien, wie zum Beispiel Papierdokumente oder PDF-Dateien, in durchsuchbare und bearbeitbare Dokumente, um automatisch Text erkennen zu können. 

Office 365

Bei Office 365 handelt es sich um ein leistungsfähiges Produktivitätstool von Microsoft. Dieses bietet die Möglichkeit online und dadurch ortsunabhängig zu arbeiten. Es kombiniert den Online-Dienst mit den bekannten Office Anwendungen und beinhaltet unter anderem Word, Excel, Outlook und OneDrive.

Omni-Channel 

Omni-Channel ist eine Mischung aus Multichannel und Cross-Channel. Der Kunde kann sich online kanalübergreifend informieren oder einkaufen, jedoch hat er hier auch die Möglichkeit in ein lokales Geschäft zu gehen und sich dort beraten lassen oder einzukaufen. Die Kunden können hier den Weg wählen, der für sie am bequemsten ist. Dabei sind die Kanäle untereinander stets vernetzt. 

OneDrive

OneDrive ist der Cloudspeicherplatz von Microsoft. Dabei können die gespeicherten Dateien von unterschiedlichen Standorten und Geräten synchronisiert und darauf zugegriffen werden. In OneDrive ist es möglich sowohl eigene und gemeinsame Dateien zu speichern, also auch diese mit anderen Personen zu teilen.

Outlook

Outlook ist der E-Mail-Dienst von Microsoft und in den Standard Office Anwendungen enthalten. Dabei setzen die meisten Unternehmen auf Outlook für den Mailversand.

PAN

PAN steht für Prozesse, Aufgaben, Nachrichten und ist das integrierte Business Prozess Management in der ERP Lösung BüroWARE/WEBWARE von SoftENGINE. 

Packstation

An der Packstation werden die Bestellungen verpackt und für den Versand vorbereitet. Dabei heißt auch das Modul in der ERP Software „Packstation“ und ist vollständig mobil optimiert.  

PDFMAILER

Der PDFMAILER wandelt alle Belege aus der BüroWARE/WEBWARE per Druckausgabe in PDF-Dateien um, die sich dann auf verschiedene Arten weiterverarbeiten lassen. Mithilfe des PDFMAILERS ist es möglich E-Rechnungen, Paketlabels und vieles mehr zu generieren. 

PDF-Payment

Beim PDF-Payment handelt es sich um eine Online Bezahlmethode direkt in der PDF-Datei. Dabei werden in die PDF-Rechnung bereits der Bezahllink oder QR Code mit abgedruckt und erleichtern somit den Bezahlvorgang für den Kunden. Die Zahlungsinformationen sind im Hintergrund bereits hinterlegt und mit nur einem Klick kann der Bezahlvorgang abgeschlossen werden.

POS-Lösung

Unter einem Point-of-Sale versteht man eine Verkaufsstelle, also einen Ort, an dem etwas verkauft wird. Ein Ladengeschäft zählt beispielsweise auch als Point-of-Sale. Eine POS-Lösung hingegen ist eine Kassenlösung, die die Möglichkeit bietet, nicht nur mit Bargeld, sondern auch mit Kreditkarten oder mit dem Smartphone zu bezahlen. .

Sales Funnel

Der Sales Funnel (dt. Vertriebstrichter) ermöglicht es, die Prozesse im Vertrieb besser nachvollziehen zu können. Mit dem Vertriebstrichter können zum Beispiel die Auftragswahrscheinlichkeiten in verschieden Kategorien ermittelt oder die Erfolgsquoten der einzelnen Mitarbeiter im Vertrieb verglichen werden. 

Schnittstelle

Eine Schnittstelle im Softwarebereich stellt ein Berührungspunkt zwischen zwei Systemen dar, über die der Austausch von Daten und Befehle ermöglicht wird. 

Scrum

Bei Scrum handelt es sich um eine agile Projektmanagementmethode in der Softwareentwicklung.

Shopmanager

Der Shopmanager ist die perfekte Verknüpfung zwischen der BüroWARE/WEBWARE und mehreren Onlineshops. Er ermöglicht die Übertragung von zu verkaufendem Artikel in die einzelnen Shops, sowie die Übermittlung der Bestellungen an die Software. 

Software

Eine Software ist ein System auf dem Computer das nicht physikalisch anfassbar und auf dem Computer installiert ist. Zur Ausführung der Software wird eine Hardware benötigt. Dabei unterscheidet sich der Begriff in eine Systemsoftware wie etwa das Betriebssystem Windows oder eine Anwendungssoftware wie MS Office.

Sprint

Sprint bezeichnet eine Spalte in unserem Trello Board und enthält die nächsten, anstehenden Aufgaben. Befindet sich eine Aufgabe im Sprint Bereich, so sind alle Anforderungen klar und die Umsetzung ist für die nächsten zwei Wochen geplant. 

Stammdaten

Stammdaten bezeichnen alle Daten, die im Unternehmen zu einzelnen Kunden, Lieferanten, Waren oder Mitarbeitern abgespeichert sind. Darunter fallen sowohl die Adress- und Kontaktdaten von Kunden als auch die Artikelinformationen einzelner Produkte. 

Support

Als Support werden alle Dienstleistungen beschrieben, mit der Kunden geholfen wird. Besonders in der IT-Branche ist Support ein Begriff für Kundenbetreuung. 

Trello

Trello ist ein Scrum Board, mit dem sich Aufgaben und Projekte nach Arbeitsfortschritt und Kategorien strukturieren lassen. Ebenso ist es möglich, zu jeder einzelnen Aufgabe mit den Board Mitgliedern zu kommunizieren. Wir bei der World-of-edv arbeiten mithilfe von Trello mit unseren Kunden zusammen. 

Usecases

Ein Usecase bezeichnet einen Anwendungsfall. Dabei werden alle möglichen Szenarien durchgespielt, die auftreten könnten. Usecases zu ermitteln dient u.a. zur Definition aller notwendigen Funktionen und Prozesse beispielsweise bei neuen Projekten. 

Volltextsuche

Die Volltextsuche ist ein Tool von inoxision ARCHIVE. Bei der Volltextsuche werden alle archivierten Dokumente und deren kompletter Inhalt nach dem gesuchten Begriff oder der gesuchten Zeichenfolge durchsucht und angezeigt. Dies ermöglicht, benötigte Dokumente genauso schnell und bequem zu finden, wie Informationen im Web. Besonders Praktisch: Die Volltextsuche erkennt alle Textfragmente in PDF Dateien. 

 

Warenwirtschaft

Die Warenwirtschaft (WaWi) ist eine Software zur Abbildung aller Warenströme eines Unternehmens. Zentrale Bestandteile der WaWi sind der Verkauf, der Einkauf, der Wareneingang und der Warenausgang sowie die Lagerhaltung. Dabei handelt es sich in der Regel um einen Teilbereich der ERP Software in der alle Warenbewegungen stattfinden. 

WEBWARE

Die WEBWARE ist die browserbasierte Lösung von SoftENGINE. Die Funktionen sind dabei identisch zur BüroWARE. Großer Vorteil hierbei ist der Online Zugriff sowie die komplette mobile und touchfähige Optimierung.

Whitepaper

Ein Whitepaper ist ein Dokument das Informationen und Fakten zu einem bestimmten Thema enthält. Normalerweise werden in einem solchen Dokument Studienergebnisse, Vorgänge oder Produkte behandelt. Whitepaper können meist heruntergeladen werden und dienen der Informationsquelle zu einem bestimmten Thema. 

Workflowserver 

Der Workflowserver kommt sowohl in der Dokumentenverarbeitung als auch in unserer BüroWARE/WEBWARE zum Einsatz und automatisiert die Arbeit bei  Geschäftsprozessen. Dabei können wiederkehrende Prozesse automatisiert werden und erleichtern somit die tägliche Arbeit. 

X-Rechnung

Bei der X-Rechnung handelt es sich um eine Elektronische Rechnung in einem speziell festgelegten XML-Format. Das Datenformat in XML ermöglicht eine automatisierte Verarbeitung der Rechnung und bildet den deutschen Standard bei der Rechnungsstellung an öffentliche Auftraggeber und Behörden.

Yammer

Yammer ist ein Produkt von Microsoft und dient dem Networking. Hierbei können verschiedene Netzwerke eingerichtet werden und der Austausch innerhalb des Unternehmens, mit externen Partnern, Kunden oder Entscheidungsträgern ist möglich. Dabei fungiert Yammer vorrangig als Wissensdatenbank, sprich es wird das Wissen aller abgefragt oder geteilt.

Zahlungskonditionen

Zahlungskonditionen oder auch Zahlungsbedingungen genannt, regeln die Zahlung von Verbindlichkeiten. Sie legen insbesondere fest, wann gezahlt werden muss, wie lange die Laufzeit der Geldschulden ist und wie hoch die jeweiligen Tilgungen und Zinsen sind. Auf Rechnungen finden Sie Zahlungskonditionen ebenso wie in Verträgen beispielsweise bei Ihrem Handy-, Miet- oder Stromtarifvertrag. 

Noch Fragen zum Glossar?