WENN ES UM FINANZEN GEHT

FINANZBUCHHALTUNG SOFTWARE

Überwachen Sie die finanziellen Veränderungen Ihres Unternehmens und haben Sie stets alle Zahlen im Blick.
Unsere Finanzbuchhaltungssoftware ermöglicht das!

Unsere ERP-Software BüroWARE/WEBWARE liefert Ihnen mit der Finanzbuchhaltung Software neben dem Warenwirtschats- und CRM-Part ein vollständiges System, über das Sie all Ihre finanzbuchhalterischen Abläufe abwickeln können. Eine Finanzbuchhaltungssoftware ganz nach Ihren Vorstellungen: Zur Verfügung stehen Ihnen dabei gängige Kontenrahmen wie z. B. SKR03 und SKR04. Die Software lässt sich auf Ihre individuellen Prozesse ausrichten und zudem in großem Stil automatisieren.

Neben einer kompletten OP-Verwaltung für Debitoren und Kreditoren inkl. Mahnwesen ist auch das Onlinebanking direkt in die Software integriert. Sie können Ihre Lastschriften bei Kunden direkt einziehen und Ihre Lieferanten-Rechnungen so skontooptimiert bezahlen. Selbst die eigenhändige Übertragung der UStVA per Elster ist gewährleistet, sowie der Export aller Buchungen per Datevexport an den Steuerberater.

Ihre Finanzbuchhaltung in guten Händen. Nämlich Ihren eigenen.

Einfacher Überblick

Offene Posten, Mahnwesen oder die Meldung ans Finanzamt - alles Übersichtlich dargestellt und mit nur wenigen Klicks für Sie erstellt.

Mehr Zeit fürs Wesentliche

Dank automatisierter Abläufe und intelligenter Kontenzuordnung.

Mehr Analysemöglichkeiten

Analysieren Sie schnell und einfach Ihre Finanzen, überwachen Sie diese und treffen die richtigen Entscheidungen

Jetzt Informationen zu unserer Finanzbuchhaltung von BüroWARE/WEBWARE anfordern.

Unsere Finanzbuchhaltungssoftware und ihre Bestandteile

Mit unserer Software für Finanzbuchhaltung behalten Sie Ihre Finanzen selbst im Blick und müssen dabei nicht Wochen oder gar Monate auf eine Rückmeldung Ihres Finanzbüro’s warten.
Nehmen Sie mit unseren zahlreichen Modulen selbst die Ruder in die Hand! Die wichtigsten Bereiche unserer Finanzbuchhaltungssoftware zeigen wir Ihnen nachfolgend.

Offene Posten

Offene Posten Ihrer Debitoren und Kreditoren übersichtlich im Blick behalten. Buchen Sie mittels Massenverarbeitung selbst Kleinstbeträge einfach aus.

Finanzamt / Elster

Einfache Übertragung Ihrer Umsatzsteuervoranmeldung zum Finanzamt. Auch die Dauerfristverlängerung ist in unserer Fibu durchführbar.

Gesetzeskonform

Gewappnet für GoBD und GDPdU – unsere Finanzbuchhaltung ist gesetzeskonform und wird herstellerseitig von SoftENGINE auf dem aktuellsten Stand gehalten.

Mahnwesen

Sensible Themen wie Mahnungen benötigen Flexibilität. Durch freie Definition Ihrer Mahngruppen und Mahnkonditionen bringt unser System genau das.

ePayments

Durch das Modul ePayments automatisieren Sie alle transaktionsbasierten und finanzbuchhalterischen Vorgänge Ihres Unternehmens.

DATEV / Steuerberater

Erstellen Sie unkompliziert eine Übersicht all Ihrer Buchungen für Ihren Steuerberater. Unser DATEV-Export macht’s möglich.

ZUGFeRD

Versenden Sie elektronische Rechnungen im ZUGFeRD oder X-Rechnung Format automatisiert direkt nach Erstellung mittels PDFMailer.

Zahlungsverkehr

Egal ob Lastschrifteinzüge von Kunden, Onlinebanking, Lieferantenrechnungen Skonto-optimiert bezahlen – viele Optionen stehen bereit.

Übernahme WaWi/Kasse

Das System übernimmt die von Ihnen gewünschten Ein-/Ausgangsrechnungen, Gutschriften sowie Kassenberichte (Z-Bon) in die Finanzbuchhaltung Software.

Stapelbuchungen

Für alle, die eine manuelle Buchungserfassung sowie Terminbuchungen durchführen möchten ideal. In den Stapeln sind verschiedene Funktionen konfigurierbar.

intelligenter Buchungsassistent

Ihr magischer Helfer dank Erkennung von Belegen aufgrund des Verwendungszwecks. Mit Verbindung zu Ihrem Bankkonto und PayPal bucht es sich beinahe wie von Zauberhand.

Auftragsfreigabe Vorkasse

Durch das Zusammenspiel Ihrer Wawi und Fibu werden Aufträge erst nach Zahlungseingang ausgeliefert. Dabei findet eine Zuordnung der Zahlung zum Auftrag statt.

Den Zahlungsverkehr bequem steuern

Optimieren Sie mit unserer Software für Finanzbuchhaltung Ihren Zahlungsverkehr. Verwalten Sie die Lastschriftmandate der Kunden und ziehen Sie die Rechnungen bequem über den integrierten Zahlungsverkehr ein, welche die offenen Posten der Kunden direkt ausgleicht und mit dem nächsten Kontoauszugabruf vom bebuchten Interims-Konto auf Ihr Bankkonto umbucht. Bezahlen Sie Ihre Lieferantenrechnungen allzeit skonto-optimiert indem Sie die Zahlungskonditionen Ihrer Lieferanten hinterlegen. So verpassen Sie kein Skonto-Ziel mehr.

PayPal einfach angebunden

Das Modul lässt sich direkt an Ihre ERP-Lösung anbinden. So können Sie gesammelt die Buchungen für einen bestimmten Zeitraum abholen und automatisch oder auch manuell verbuchen lassen. 

Buchungen intelligent steuern

Durch Kontenabgleich und Verwendungszweck werden Zahlungen auf Ihr Bankkonto oder auch per Sammelgutschrift mithilfe des intelligenten Buchungsassistenten automatisch den passenden offenen Posten zugeordnet. Und sollte eine Zuordnung einmal nicht möglich sein, so erhalten Sie eine Benachrichtigung und können manuell eingreifen. 

Retouren einfach abwickeln

Speichern Sie die Bankverbindung direkt beim Kunden, so können Sie durch direktem Zugriff auf Ihr Onlinebanking Rückzahlungen bei Retouren einfach und unkompliziert abwickeln. 

Offene Zahlungen stets im Überlick behalten

Nutzen Sie unsere Finanzbuchhaltungs Software und treiben Sie mittels offener Posten Verwaltung und integriertem Mahnwesen Ihre Forderungen ein, ohne den Überblick zu verlieren. So kommen Sie wiederum Ihren eigenen Verbindlichkeiten termingerecht nach und können dank Terminbuchungen zudem Boni wie Skonto optimal nutzen.

Auszug aus dem Mahnwesen und Offenen Posten der Finanzbuchhaltung

Offene Posten Verwaltung

Offene Posten können Sie sowohl mit Forderungen verrechnen als auch über eine Massendatenbearbeitung verbuchen. So behalten Sie auch über Kleinstbeträge den Überblick und es geht nichts verloren. 

Mahnwesen

Verschieden Mahngruppen sowie automatische Mahnungen lassen sich mithilfe des Mahnwesens umsetzen. Darüber hinaus können Sie je Kunde den Versandweg der Mahnung steuern (z.B. Post, E-Mail). 

Gesetzeskonform unterwegs

Mithilfe der Finanzbuchhaltung erfüllen Sie alle gesetzlichen Vorgaben zur GoBD und übertragen mit nur wenigen Klicks ihre Umsatzsteuervoranmeldung an das Finanzamt. 

Weitere wichtige Funktionen Ihrer neuen Finanzbuchhaltungssoftware

Übernahme Wawi

Unsere Finanzbuchhaltungssoftware übernimmt Ihre Belege aus dem Bereich Warenwirtschaft bzw. Kasse. Dadurch wird eine automatische Verbuchung aller Ein-/Ausgangs-Rechnungen bzw. Gutschriften möglich, sodass Sie bis auf wenige Klicks die Arbeit getrost dem System überlassen können. Dazu zählen ebenfalls die Verbuchung Ihrer Kassenberichte und Z-Bons je Kasse. Von der Lieferantenbestellung, der Rechnungsprüfung und der Verbuchung Ihrer Eingangsrechnungen bis hin zur skonto-optimierten Zahlung sind es noch zahlreiche weitere Bereiche, die Sie dabei automatisieren können.

ZUGFeRD

Versenden Sie Ihre Rechnungen fortan völlig unkompliziert digital und automatisch. Und wem das nicht reicht, der kann auch einen Versand im ZUGFeRD-XML oder X-Rechnung Format wählen. Mit der Anbindung unserer Finanzbuchhaltung Software an unseren gotomaxx PDFMailer wird all dies möglich. Dies spart Ihnen Zeit und auch Portokosten, sollten Sie Ihre Rechnungen noch in Papierform senden. Besonders für anspruchsvolle und moderne Kunden, die nur noch Belege in den neuen Formaten annehmen, ist es ein Leichtes für Sie, mit wenig Aufwand dieses Format zu benutzen.

 

Freigabe Vorkasse

Mit unserem System erhalten Sie die Möglichkeit, eine Freigabe Ihrer Aufträge bei der Zahlungsmethode Vorkasse zu veranlassen.

Diese sorgt dafür, dass die Auslieferung der Ware tatsächlich auch erst dann erfolgt, wenn die Ware bezahlt wurde. Dabei findet ein Zusammenspiel aus Ihrer Warenwirtschaft und der Finanzbuchhaltung statt – so wird die Zahlung direkt dem Auftrag zugeordnet und dieser wiederum im Liefersystem zur Auslieferung freigegeben. Dies kann alles automatisiert erfolgen und Ihnen eine Menge Arbeit ersparen.

Stapelbuchungen

Wie aus Datev bekannt, buchen Sie auch in unserer Finanzbuchhaltung Software über sogenannte Buchungsstapel. Dabei stehen Ihnen neben der Buchungsmaske für das manuelle Buchen auch zahlreiche weitere Funktionen zur Verfügung. Durch die Funktion der Terminbuchungen haben Sie die Möglichkeit, regelmäßig wiederkehrende Buchungen als Schablone zu hinterlegen und diese einfach intervall-mäßig ohne Aufwand durchzuführen.

DATEV / Steuerberater

Exportieren Sie sämtliche Buchungen und Daten für Ihren Steuerberater ganz einfach im .csv Format. Sie entscheiden dabei frei über den Zeitraum und bleiben flexibel – von Datum bis Datum. Sofern die Fibu außerhalb Ihres Unternehmens beim Steuerberater geführt wird, steuern Sie so die monatliche Übergabe Ihrer Daten mit nur wenigen Klicks. Das wiederum minimiert Ihre Kosten und auch weiteren Aufwand damit. Auch ein Import Ihrer Daten ist ebenfalls im .csv Format möglich.

 

ePayments

Dank unserer Anbindung an diverse große Zahlungsanbieter ist es ein Leichtes für Sie, all Ihre Zahlungen effizient in nur einem System zu verwalten. Mit unserem ePayments Modul erhalten Sie Zugriff auf PayPal, Amazon, Amazon Pay, ebay, Unzer (ehemals Heidelpay) sowie Klarna. Mit unserem Tool werden alle transaktionsbasierten und finanzbuchhalterischen Vorgänge automatisiert und erleichtert Ihnen die Arbeit enorm.

Mit unserer Finanzbuchhaltungs Software reduzieren Sie dank automatisierten Prozessen den Aufwand Ihres Tagesgeschäfts. Das System lässt sich dabei flexibel an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Die häufigsten Fragen rund um unsere Finanzbuchhaltung

Der Begriff FiBu steht für Finanzbuchhaltung. Die FiBu ist ein wichtiger Teilbereich der Buchhaltung, der sich mit der Dokumentation und Analyse der finanziellen Vorgänge und Transaktionen eines Unternehmens oder einer Organisation befasst. Die Finanzbuchhaltung ist wichtig, um die finanziellen Verhältnisse eines Unternehmens zu überwachen und daraus wichtige Entscheidungen für das Unternehmen abzuleiten.

Sie hilft auch dabei, die finanziellen Verpflichtungen eines Unternehmens zu erfüllen und die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens für die externe Berichterstattung zu ermitteln.

Die zentrale Aufgabe besteht darin, Ihre Geschäftsfälle systematisch zu erfassen. Diese Daten geben Auskunft über Ihr Unternehmen und dessen wirtschaftliche Lage.

Am Ende eines jeden Geschäftsjahres wird ein Jahresabschluss erstellt, welcher aus der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) besteht. Die Bilanz zeigt zum Stichtag (meist der 31.12 eines Jahres) die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens. Die GuV wiederum gibt Aufschluss darüber, ob Ihr Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn oder Verlust erzielt hat.

Darüber hinaus bilden diese zum Jahresabschluss ermittelten Zahlen die Grundlage für die Besteuerung Ihres Unternehmens. Besonders der Jahresabschluss, jedoch auch Zwischenberichte, geben Ihnen wichtige Auskünfte über Ihr Unternehmen. Sie dienen als Entscheidungsgrundlage für Geschäftsführer, Gesellschafter aber auch Ihre Mitarbeiter. Doch auch Dritte, wie beispielsweise Aktionäre, Investoren, Geschäftspartner oder gar die Öffentlichkeit haben Interesse an Ihrer wirtschaftlichen Lage.

Die doppelte Buchführung ist für alle Kaufleute verpflichtend, die im Sinne des Handelsgesetzbuchs tätig sind. Dazu zählen alle Firmen, die im Handelsregister eingetragen sind wie beispielsweise eine Aktiengesellschaft (AG), eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) sowie eingetragene Kaufleute (e.K.).

Ja. Die Finanzbuchhaltung ist Teil der ERP-Software. Es ist möglich für die Finanzbuchhaltung Erweiterungen und einzelne Lizenzen zu erwerben. 

Der Vorgang ist dann ganz einfach: nachdem das Modul entsprechend dem Zahlungsanbieter eingerichtet wurde, werden die darüber abgewickelten Zahlungen in unsere Finanzbuchhaltung geladen und als Zahlungseingang verbucht. Im Fall von z. B. PayPal findet dank der Transaktions-ID eine Zuordnung zur Bestellung aus dem Onlineshop statt. Dadurch wird in der Warenwirtschaft wiederum der Auftrag als bezahlt markiert und zur Auslieferung freigegeben.

Lassen Sie Ihre Zahlungen also ganz einfach von unserem System verarbeiten – besonders bei umständlich und manuell zu verbuchenden Transaktionen wie es z. B. bei Kreditkarten der Fall ist, sparen Sie sich so eine Menge Zeit und Aufwand. Auch für Rückzahlungen profitieren Sie von der Anbindung – ebenso bei den verschiedenen Gebührenarten der einzelnen Anbieter, wie bspw. Amazon oder PayPal. Diese werden automatisch und korrekt auf den hinterlegten Kosten-Konten gebucht.

Werden offene Posten innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist nicht beglichen, führt dies unweigerlich dazu, dass diese angemahnt werden müssen. Doch oftmals gibt es für viele Kunden unterschiedlichste Bedingungen.

Kunden, die regelmäßig zu spät bezahlen sollten in der Regel umgehend angemahnt werden. Ihre langjährigen und sonst zuverlässigen Kunden hingegen benötigen vielleicht nur eine Zahlungserinnerung und somit eine andere Handhabe. Das Mahnwesen hilft Ihnen dabei, Ihre Kunden in verschiedene Mahngruppen einzuteilen und nach Einrichtung ohne manuelles Zuarbeiten individuell zu mahnen.

So legen Sie einmal Zeitpunkt und Intervall sowie Mahntexte und Gebühren fest – und die Software erstellt dann automatisch Ihre Mahnungen. Sie können steuern, wie Sie diese an den Kunden versenden möchten: klassisch per Post oder modern und kostengünstig als E-Mail mit PDF-Anhng.

Unsere Software ist nicht nur GoBD sondern auch GDPdU konform, wenngleich die GDPdU im Jahr 2015 von der GoBD abgelöst wurde. Das bedeutet für Sie dennoch, dass Sie mit unserer Finanzbuchhaltungssoftware gesetzeskonform agieren.

SoftENGINE hält im Rahmen der Softwarepflege die Software selbstverständlich auf dem aktuellen Stand und somit erfüllt die BüroWARE / WEBWARE immer alle gesetzlichen Anforderungen, die sich im Laufe der Zeit immer wieder ändern. So sind Sie softwareseitig bestens für die nächste Umsatzsteuer-Außen-Prüfung vorbereitet.

Besonders für die (monatliche) Umsatzvorsteueranmeldung, die Sie Ihrem Finanzamt zusenden müssen, gibt es jährlich Neuerungen und Änderungen, die für die weitere Verwendung innerhalb der Software benötigt werden. Unser Hersteller sorgt hier mit zusätzlichen jährlichen Updates rein für die UStVA für die nötige Implementierung, ohne dass ein Komplett-Update des ERP-Systems dafür notwendig ist.

Und auch die Sondervorauszahlung und Dauerfristverlängerung lassen sich bequem aus BüroWARE/WEBWARE heraus erzeugen.

Ja das ist möglich, denn  oftmals gibt es für viele Kunden unterschiedlichste Bedingungen.

Beispiel: Kunden, die regelmäßig zu spät bezahlen sollten in der Regel umgehend angemahnt werden. Ihre langjährigen und sonst zuverlässigen Kunden hingegen benötigen vielleicht nur eine Zahlungserinnerung und somit eine andere Handhabe.

Sie können ihre Kunden in unterschiedliche Mahngruppen einteilen und anschließend von der automatischen Funktion der Mahnung profitieren. So legen Sie einmal Zeitpunkt und Intervall sowie Mahntexte und Gebühren fest – und die Software erstellt dann automatisch Ihre Mahnungen. Sie können darüber hinaus steuern, wie Sie diese an den Kunden versenden möchten: klassisch per Post oder modern und kostengünstig als E-Mail mit PDF-Anhang.

Sie wollen Ihre Zahlungen automatisieren?

Entdecken Sie weitere Bereiche unseres ERP Systems BüroWARE/WEBWARE